Diese Ausstellung ermöglicht uns, die charmanten Kostüme zahlreicher Regionen, hauptsächlich Europa, zu betrachten und weist insbesondere den Vorteil auf, den Ruhm wiederzuerkennen, den sich Hersteller erworben haben, die sich auf diese Puppen spezialisierten.

Häufig regionale Firmen, wie "
Philippe" und "Le Minor" in England oder "Magali" und "Royal Poupees" in der Provence, um nur diese vier zu nennen.
Das Ereignis regt auch an, Gesichtspunkte bekannt zu machen, die von anderen bestimmten Firmen unterschätzt wurden, insbesondere die "
Compagnie Industrielle du Jouet" (Industriefirma für Spielzeug), die sich auf die Herstellung von Autos im Modell spezialisierte, hauptsächlich auf Renault spezialisiert.
Dennoch erschienen 1935 einige Puppen im Katalog.



Japanische Puppe, um 1950, Kopf und Glieder aus Komposition auf Muschelkalkbasis, tradionelle Kleidung




< vorige Seite <       Homepage       nächste Seite >